System 4000 – ein neuer Ansatz für die Fensterherstellung

Speziell für skandinavische, nord- und osteuropäische Fenster- und Türenhersteller, die nach neuen Fertigungsmethoden suchen.

Plastic components for windows and doors

Die dänische Primo-Gruppe stellt ein neues Konzept für die Herstellung von Fenstern und Türen vor – System 4000. System 4000 ist speziell auf skandinavische, nord- und osteuropäische Fenster- und Türenhersteller ausgerichtet, die nach neuen Fertigungsmethoden suchen, und kombiniert herausragende Qualität und Produktionsflexibilität mit völliger Designfreiheit.

System 4000 ist ein PVC-Fensterprofilsystem, das sämtliche Vorteile von Kunststoff- und Verbundfenstern kombiniert. Hersteller von Fenstern und Türen können aus einem umfangreichen Sortiment an Flügeln und Profilen von bis zu 6 Metern Länge wählen, die es ermöglichen, Fenstern mit großer Isolierfähigkeit und Designfreiheit zu entwerfen, die keinerlei Wartung durch den Endkunden benötigen. Die vielen Vorteile des Systems bedeuten, dass Hersteller ihren Kunden attraktive, langlebige Fenstersysteme zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten können.

Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und Attraktivität

Søren M. Nielsen, Leiter des Primo-Geschäftsbereichs Fenster und Türen, erklärt: „System 4000 verkörpert unsere Vision von Fenstern und Türen. Es zeigt, wie extrudierte Kunststoffprofile als Grundlage so komplexer und langlebiger Produkte wie Fenster und Türen verwendet werden können, die in Hinblick auf Haltbarkeit und Erscheinungsbild ausgesprochen hohen Anforderungen gerecht werden müssen. Mit System 4000 bieten wir ein Fenstersystem an, das rasch an die Spezifikationen der einzelnen Fensterhersteller angepasst werden kann, sodass die Produktion unkompliziert und schnell ablaufen kann.“

Besonders auf dem skandinavischen und britischen Markt besteht eine starke Nachfrage nach flexiblen Fenstersystemen wie System 4000. „Es ist eine Frage von architektonischen Traditionen und Geschmack“, sagt Søren Nielsen. „Dazu kommt die Tatsache, dass Isolierfähigkeit in Nordeuropa ausgesprochen wichtig ist. System 4000 ermöglicht die Herstellung von Fenstern, die dem Geschmack und den Traditionen gerecht werden und gleichzeitig die Heizkosten niedrig halten.“ 

Primo verfügt über eine lange Erfahrung mit der Herstellung von Profilen für Fenster und Türen, und System 4000 kombiniert das gesamte Fachwissen und die Erfahrung, die Primo im Laufe der Jahrzehnte mit den neuesten Materialien und Extrusionstechnologien sammeln konnte. 

Designfreiheit für Fensterhersteller

Mit System 4000 können Fensterhersteller verschiedene Profiltypen in einem System kombinieren, ohne dass ihre Designfreiheit beeinträchtigt wird. Primo-Profile für Fenster und Türen haben in der Regel ein elegantes Erscheinungsbild. Sie werden mit Aluminiumabdeckungen für den Außenbereich kombiniert, und die Kunden können aus einem breiten Angebot an Farben und Oberflächentexturen wählen, sodass die Fenster für jedes moderne Haus oder Gebäude passend sind.

Bei der Installation von Fenstern von Türen ist es vorteilhaft, die Zubehörprofile zu verwenden, die fortlaufend in großer Zahl von PRIMO entwickelt werden.

PRIMO-Profile werden mit einer leichten Legierungsmetallkombination stabilisiert und können mit einer Außenhaut aus Aluminium versehen werden, sodass Fenster in allen nur denkbaren Farben entworfen werden können.

Die Profile werden mit Innenkammern gefertigt, die ihnen neben einer optimalen Wärme- und Geräuschisolierung auch extreme Stärke verleihen. 

Die elegantesten Flügel- und Rahmenprofile auf dem Markt

„Bei der modernen Fensterherstellung müssen zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden“, erklärt Søren Nielsen. „Designfreiheit ist einer davon. Eine unkomplizierte und kosteneffiziente Herstellung ein anderer. Aber sowohl für Hersteller als auch für Endnutzer ist die Energieeffizienz von größter Wichtigkeit. System 4000 verfügt über die elegantesten Flügel- und Rahmenprofile auf dem Markt, und das sorgt für zwei Dinge: eine bessere Isolierfähigkeit und ein attraktives Design.“

About Primo 

Headquartered in Copenhagen, the Danish group has sales and production activities at 11 locations in Europe and China. The group currently has 980 employees and a turnover of 205 million EUR (per 31.12.2022). The company was founded and owned by the Grunnet family and, since its beginning in 1959, has specialised in designing and producing customer-specific profile solutions in plastic.