Primo eröffnet neues Werk für Kunststoffprofile in Buxtehude, Hamburg

Datum: 10.11.2022

Thema:

Primo nimmt die Produktion von Kunststoffprofilen für Dichtungen und die Offshore-Industrie in Buxtehude vor den Toren Hamburgs auf. Die Eröffnung der neuen Produktionseinheit am 11. November 2022 ist das Ergebnis der Verlagerung der Profilproduktion von Primo aus zwei Werken in Neu Wulmstorf und Papenburg. Mit dem neuen Werk verdoppelt Primo seine Produktionskapazität für Dichtungen für Fenster und Türen in Deutschland.

Die neuen Räumlichkeiten von Primo in Buxtehude Die neuen Räumlichkeiten von Primo in Buxtehude

Das neue Werk von Primo in Buxtehude ist 9.300 m2 groß und wird die Kapazität haben, die Dichtungsproduktion von Primo in Deutschland zu verdoppeln. Das Werk verfügt zunächst über 12 Produktionslinien, mit der Option, vier weitere zu installieren. 

Der Geschäftsführer von Primo Deutschland, Oliver Beer, sagt: 

„Die Eröffnung des Primo-Werks in Buxtehude ist Ausdruck unserer Entschlossenheit, uns ständig zu verbessern und der Entwicklung unserer Kunden zu folgen. Gleichzeitig wird Buxtehude nun zu einem einheitlichen Zentrum für die Produktion von Dichtungen, die zuvor in kleineren Einheiten angesiedelt waren. Wir erwarten dadurch erhebliche Synergieeffekte vor Ort und in der Zusammenarbeit mit den Primo-Werken in Berlin und im Ausland." 

Oliver Beer bedankt sich auch bei der Hansestadt Buxtehude, die Primo dabei hilft, sich gut in die lokale Wirtschaft zu integrieren. Die Stadt hat Primo durch einen kontinuierlichen, sehr konstruktiven Dialog unterstützt und zu Netzwerkkooperationen eingeladen. 

Die Anlage in Buxtehude wird die Produktionskapazität von Primo in Deutschland deutlich erhöhen. Anfang 2023 wird das neue Werk auch fünf neue Produktionslinien für die Offshore-Produktion von Primo beherbergen und damit die schwedische Produktion für diesen Geschäftsbereich ergänzen. 

Der Eröffnung gingen monatelange Arbeiten zur Abwicklung und Verlagerung der Produktionsanlagen nach Buxtehude voraus. Werksleiter Arno Jansen hat diese Arbeiten federführend geleitet: 

„Buxtehude ist ein fantastischer Standort. Wir freuen uns sehr darauf, Teil der örtlichen Gemeinschaft zu werden, und wir wurden von unseren Nachbarn und der Gemeinde bereits gut aufgenommen", sagt er. 

Zur Eröffnung findet am 11. November ein Empfang für geladene Gäste in Buxtehude statt. 

Zurück


Möchten Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns

Kristoffer Buhl Larsen

LinkedIn iconLinkedin

smartphone+45 20 34 24 99

mailE-mail

Wir rufen Sie zurück

Ich bin damit einverstanden, dass Primo meine Angaben in dieser Kontaktaufnahme (insbesondere Name, Firmenname, Anschrift, E-Mail-Adresse) zur Kommunikation in der entsprechenden Angelegenheit verwenden, speichern und an die jeweils zuständigen Stellen in den Unternehmen der Primo-Gruppe oder an Partner übermitteln kann. Ich kann mein Einverständnis jederzeit widerrufen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig, dies gilt auch für die Speicherung und Verarbeitung sowie Übermittlung persönlicher Daten. Sehen Sie hierzu unseren Datenschutzrichtlinien. Eine hierüber hinausgehende Verwendung Ihrer Daten oder Anliegen oder deren Weitergabe an Dritte erfolgt nur wenn dies notwendig ist.

Durch Absenden des Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen für die Verwendung Ihrer persönlichen Daten.

keyboard_arrow_up